Praxis Dres. Becher & Klock / F. Schmidt

Fachärzte für Allgemeinmedizin / Facharzt für Innere Medizin (Geriatrie/ Sportmedizin/ Akupunktur/ Notfallmedizin)

Coronaschutzimpfung

Wir führen täglich Erst- und Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen durch. Aufgrund der stark gestiegenen Nachfrage bieten wir aktuell wöchentliche Impftage (Mittwoch und Freitag) mit zusätzlichen Terminen an. Wir impfen mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer sowie Moderna. Sollte die Impfung aktuell bei Ihrem Hausarzt nicht möglich sein, bieten wir diese auch für praxisfremde Patientinnen und Patienten an um schnellstmöglich viele Impfwillige geimpft zu bekommen.

Bezüglich der Boosterimpfung gilt nach Empfehlung des Bundesministeriums für Gesundheit:

"Grundsätzlich können sich alle Bürgerinnen und Bürger, deren zweite Impfung sechs Monate oder länger zurückliegt, eine Auffrischungsimpfung geben lassen und haben Anspruch auf eine Übernahme der anfallenden Kosten. Für einige Personengruppen ist eine Booster-Impfung besonders sinnvoll (siehe unten). Personen, die mit dem Impfstoff Janssen® von Johnson & Johnson geimpft wurden, sollten nach frühestens vier Wochen nach der Impfung eine Optimierung der Grundimmunisierung erhalten.

Auffrischungsimpfungen werden mit mRNA-Impfstoffen (Comirnaty® von BioNTech/Pfizer oder Spikevax® (Vaccine Moderna) von Moderna) durchgeführt. Personen, bei denen nach einer vollständigen Impfserie möglicherweise keine ausreichende oder eine schnell nachlassende Immunantwort vorliegt, können eine Auffrischungsimpfung beziehungsweise eine weitere Impfung im Sinne einer gesundheitlichen Vorsorge vornehmen lassen.

Auffrischungsimpfungen laut Beschluss der Gesundheitsministerinnen- und Gesundheitsministerkonferenz (GMK) kommen bei folgenden Personen in Betracht:

  • Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und anderen vulnerablen Gruppen (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Pflegebedürftige in ihrer eigenen Häuslichkeit (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Personen mit einer Immunschwäche (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Personen mit einer schweren Immunschwäche oder Immunsuppression (i.d.R. ab 4 Wochen nach Grundimmunisierung)
  • Menschen ab 80 Jahren (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Menschen ab 60 Jahren nach individueller Abwägung und ärztlicher Beratung (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Personal, das regelmäßig in Kontakt mit infektiösen Menschen steht, zum Beispiel in medizinischen Einrichtungen oder Pflegeeinrichtungen (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Enge Haushaltskontaktpersonen von Personen mit einer schweren Immunschwäche (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Personen, die mit dem Impfstoff Janssen® von Johnson & Johnson geimpft wurden (i.d.R. ab 4 Wochen nach Grundimmunisierung)
  • Personen, die ihre vollständige Impfserie mit dem Impfstoff Vaxzevria® von AstraZeneca bekommen haben (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung)
  • Personen, die nach einer Coronavirus-Infektion eine Impfdosis eines Vektor-Impfstoffs erhalten haben (i.d.R. ab 6 Monaten nach Grundimmunisierung) "

Stand: 05.11.2021 Quelle: https://www.zusammengegencorona.de

Registrierung einfach über das folgende Formular. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen bezüglich eines Termins. Aktuell sind die zusätzlichen Termine mittwochs und freitags zwischen 08 und 13 Uhr verfügbar. Der genau Termin wird zugeteilt um einen schnellstmöglichen Termin für Sie zu finden. 

Nächste zusätzliche Impfaktionen am 04.12. von 8-14 Uhr in unserer Praxis. Verimpft wird der Impfstoff von Moderna. Einfach ohne Termin. Bringen Sie bitte nur Ihre Krankenkassenkarte und Ihren Impfausweis mit. Erst-, Zweit- und Boosterimpfung nach mindestens 6 Monaten (im Einzelfall laut STIKO auch schon nach 5 Monaten möglich)




E-Mail
Anruf
Instagram